Softskills24 Org

Job and personal growth

Sat06242017

Last updateWed, 14 May 2014 12pm

Gesundes und Entspanntes Atmen

Die Atmung hat Wirkung auf unseren Körper, das Denkvermögen und die Seele. Nichtsdestotrotz entgegengesetzt wirken sich auch zeitgleich unsere Laune auf unsere Atmung aus. Obwohl das Atmen genau genommen eine Körperfunktion ist,

die unterschwellig rundweg von selbst abläuft, atmen reichlich viele Menschen nicht akkurat. Weitgehend tituliert man mit der Bezeichnung "Atmung" den Gasaustausch. Diesem ist eingeschlossen:  Auf der einen Seite das Einatmen von Sauerstoff sowie andererseits die Ausatmung von CO2. Ein erwachsener Mensch atmet ungefähr 15 Mal in der Minute. Unsere Atmung wird in diesem Zusammenhang von vielen Dingen geprägt. So mögen sich körperliche sowie psychische Spannungszustände, aber naturgemäß genauso Leidenen der Atemwege ebenso wie der Lunge Effekte auf unsere Atmung verursachen.

Im Atemheilverfahren ist das beabsichtigte Ergebnis ein wissentlicheres Atmen. Dermaßen wird der Klient mit wechselvollen Perzeptionsübungen sein eigener Atemtakt ablesbar gemacht. Derbei darf indes zu keinerlei Zeit eine Agitation des Atemtakts stattfinden. Der Atem kann so als Kraftimpuls wie noch Provenienz des Lebens wahrgenommen werden.

Unter Einsatz von der Atemarbeit mag Zuversicht in sich selbst sowie in seinen Leib ersonnen werden. Zufolge klarer Perzeption der Atmung können Hemmnisse sowie Verspannungen ausgemerzt werden. Die richtigere Sauerstoffzufuhr besorgt bessere Versorgung für die Leibzellen und insoweit erhobene Konzentration wie noch ein größeres Wohlbehagen. Unter Einsatz von bestimmter Übungen lernt der Klient weiterführend, seinen Atem heranzuziehen um sich zu entspannen.

Hauptinanspruchnahmegebiete der Atembehandlung folgen für Behandelte mit Lungen- wie auch Atemwegskrankheiten, Burnoutzuständen, Migräne, Depression, Ängsten oder psychophysischen Störungen. Die Therapie kann in Einzel- oder Gruppengesprächskreisen passieren. Allwöchentliche Atemtherapiegesprächsrunden wären ideal. Die Zeitspanne des Heilverfahrenzeitraumes wird gemäß der Schwere der Krankheitszeichen bemessen. Die Atemtherapie mag ein gewichtiger Schritt in der eigenen Weiterentwicklung sein.

Powered by