Softskills24 Org

Job and personal growth

Wed02212018

Last updateWed, 14 May 2014 12pm

Moderne Beziehung

Entwicklungsstufe der Sozialisierung - Kinder

Regungsloses mag lebend werden, die eigene Person sowie fremde Menschen können Rollen angeeignet bekommen. Das Auftreten der Rollenperson wird parodiert. Der Tun-als-ob-Charakter ist dem Kind in diesem Zusammenhang fortlaufend bewusst.

Das Rollendrama erfüllt reichlich viele Bedürfnisse.

Kind-Erstes Jahr - Sensomotorisches Denkvermögen

Beweglichkeit: Das Kind 'erlernt' sitzen und stehen und vergrößert überwiegend kriechend seinen Aktionsradius.

Kognitive Fortentwicklung: Die Dingauffassung entsteht, überdies: das sensomotorische Denkvermögen (Gerätschaftsdenken) konzipier sich.

Das wichtigste Kennzeichen dieser Zeitspanne ist eine merkliche Bindung an die beständige Pflegeperson;

Halbwüchsige und die Vorpubertät

Sowie obendrein keinesfalls von einer mit der geschwinden somatischen Fortentwicklung in Erscheinung tretenden ebenfalls raschen intellektuellen Entfaltung gesprochen werden kann, dermaßen präsentieren sich im Gegensatz dazu auch keine Hinweise für eine Intelligenzdegression bei den gegenwärtigen Halbwüchsigen — im Gegenteil,

Alterspanne - Erwachsenenlebensabschnitt

Die Anfrage nach den besonderen Eigenschaften des Erwachsenenlebensalters in der Gegenüberstellung zum Beispiel zum Jugendalter und zum Alter beileibe nicht bequem zu beantworten ist.

Verschiedene Blickwinkel stellen selektiv verschiedenartige Befunde und vereinzelt überhaupt Kontradiktionen.

Schulkind-Reifung des Selbstwertgefühls

Erstmal die psychomotorische Leistungsprogression im Schulalter gewähren das Schreiben. Erfordernisse zu diesem Zweck sind eine genügende Feinmotorik, die Eignung zur Wahrnehmung von Gefüge- und Rauminteraktionen und eine gewisse Reife der Arbeitshaltung, beispielsweise zur Aufmerksamkeit oder Beharrlichkeit).

Vorpubertär - Intelligenzregression

Sofern auch bei weitem nicht von einer mit der rapiden körperlichen Fortentwicklung in Erscheinung tretenden wiewohl rapiden intellektuellen Evolution gesprochen werden mag, solcherart bestätigen sich wiederum weiters keine Anhaltspunkte für eine Intelligenzregression bei den zeitgenössischen Halbwüchsigen — im Gegenteil,

Entfaltung und Reife - Erwachsene

Reaktionsbefähigung sowie Kurzzeitgedächtnis nehmen mit zunehmendem Alter eher ab. Die Stärke dieser Leistungsreduktion wird jedoch wie im Kontext intellektueller Kompetenzen von der Praxis, von der sozioökonomischen sowie der gesundheitlichen Lage der Person überlagert.

Powered by