Softskills24 Org

Job and personal growth

Sat04292017

Last updateWed, 14 May 2014 12pm

Marketing

Marktabschnitt-Strategie

Marktsegmentierung

Für das Identifizieren veritabeler Marketingentwicklungsmöglichkeiten spielt die Marktsegmentierung eine essentielle Rolle. Hiernach soll deswegen die Marktsegmentierung als wohlüberlegte

Bevorzugungsaufbau für eigene Produkte

Eine Unternehmung muß unentwegt auf der Recherche nach neuen Verkaufs- und Gewinnchancen sein. Dafür ist es notwendig, die vom Markt bereitgestellten Möglichkeiten zufestzustellen und anhand eines optimalen Mitteleinsatzes für die Organisation zu nutzen.

Betriebs- und Produktimage- Identifizieren von Ersatztrends

Auf der Grundlage der Zustandsuntersuchung sind nunmehrig Projektionen über die weitere Reifung der Einzelfaktoren des Zustandsbildes zu schöpfen. Hierbei muß sich konstatieren, wie sich die Sachlage der Firma und die auf  ihre Marktfortune fallenden Faktoren im Laufe der Planperiode wahrscheinlich ändern werden.

Neue Märkte und charakterische Kompetenz

Marktdehnung
Unter dieser Marktstrategie ist zu wissen, daß die existierenen Produkte neben den bisherigen Märkten noch ferner auf neuen Märkten verkauft werden. Bei der Marktausdehnung lassen sich zwei

Umsatzentfaltung und Relaunch-Handlungen

Es wird häufig leichter und dabei minder risikoreich sein, ein stockendes oder mild rückläufiges Produkt wiederzubeleben, als ein vollständig neues Elaborat im Markt zu platzieren. Die Aufbietung der mehrfach noch erheblichen Reserven bei gegebenen Erzeugnissen erfordert aber ebenfalls eine äußerst systematische Gangart im Relaunch-Prozess.

Marketinggeschehnis- Ziele und Rollen des Produkt- Managers

Ziele und Rollen des Produkt-Managers

Der Produkt-Manager ist als Schaltstelle im Marketinggeschehnis zu sehen, und zwar in verhältnis zu den ihm anvertrauten Produkten. Als „Produktspezialist" hat er hierbei alle Kräfte in der Firma passend

Abstimmungskomplexe-Distributionspolitik

Die Distributionspolitik bildet eine der vier abstützenden Stützen im Marketing-Mix abgesehen von der Produkt- und Programmpolitik, Entgeltpolitik und Kommunikationspolitik. Inhalt und Rolle der Distributionspolitik ist in der Überbrückung der zwischen Hersteller und Endkunde bestehenden Weite zu sehen.

Powered by