Softskills24 Org

Job and personal growth

Wed05242017

Last updateWed, 14 May 2014 12pm

Finanzen

Bedrohung - Inflationsfährnis

Das Inflationsfährnis beschreibt die Bedrohung, dass der Anleger zufolge einer Geldentwertung eine Vermögenseinbuße erleidet. Dem Risiko unterliegt zum einen der Realwert des gegebenen Vermögens, zum anderen der effektive Profit, der mit dem Vermögen erwirtschaftet werden soll.

Bonität - Fremdländische Debitoren und Länderrisiko

Länderrisiko und Transferfährnis

Vom Länderrisiko spricht man, sofern ein fremdländischer Debitor ungeachtet eigener Bonität auf Grund abgängiger Transferfähigkeit und -bereitwilligkeit seines Sitzlandes seine Zins- und Tilgungsleistungen nicht rechtzeitig oder schlechthin nicht erzielen kann.

Das Länderwagnis umfasst einerseits die Fährnis einer kommerziellen, zum anderen die Fährnis einer politischen Unbeständigkeit.

Die Basisrisiken eines Anlegers am Kapitalmarkt

Konsequenzen am Kapitalmarkt

Entwicklungen im Steuerrecht eines Nationalstaates, die die Einkommensgegebenheit der Investoren oder die Ertragssachverhalte von Organisationen anbelangen,

Finanzielle Ausgestaltung von Zertifikaten

Notierung

Zertifikate werden zufolge der Ausgestaltung in Stück oder in V. H. abgefasst. Bei Stücknotierung können allein ganze Stücke gekauft werden. Ein Stück gleicht zumeist 100 € (zur Ausgabe), selektiv gleichfalls 1.000 €.

Bei stück-protokollierten Einzelaktienzertifikaten mag es auch zutage treten, dass der Preis zur Auflage des Zertifikats sich an der Börsennotierung der zugrunde liegenden Aktie ausgerichtet.

Obligationsbedingungen - Emittenden und Finanzier

Ausstattung

Die Ausstaffierungsmerkmale einer Anleihe sind in den so benannten Obligationsbedingungen (Emissionsbedingungen) detailliert aufgeführt: Ebendiese dokumentieren sämtliche für die Anleihe und die Rechtsbeziehungen unter Emittenten und Finanzier wichtigen Details. Dazu zählen neben dem Fassungsjahr speziell die folgenden Merkmale:

Ablaufzeit
Währung
Rückzahlung

Kreditzinssatz und Tilgung

Beurteilen Sie bei dem Geschäftsratschluss Ihre monetären Verhältnisse darauf, ob Sie zur Zahlung der Abgaben und bei Bedarf zeitnahen Tilgung des Kredits auch darauffolgend in der Lage sind, falls statt der erwarteten Gewinne Verluste auftreten. Im Einzelnen existieren im Besonderen folgende Risiken:

Veränderung des Kreditzinssatzes;

Geldmarktsätze - Tilgung bei verfrühter Terminierung

Nachträgliche Tilgung bei verfrühter Terminierung

Ein Emittent kann sich in den Anleihebedingungen eine nachträgliche Rückzahlung durch Vertragsaufhebung der Schuldverschreibung vorbehalten (zu frühe Aufhebung) - vorwiegend unter Vereinbarung einer Anzahl kündigungsfreier Jahre. Bisweilen können die Schuldverschreibungsbedingungen ebenso dem Käufer der Anleihe ein verfrühtes Kündigungsrecht einräumen.

Powered by