Softskills24 Org

Job and personal growth

Mon04232018

Last updateWed, 14 May 2014 12pm

Finanzen

Bedrohung - Inflationsfährnis

Das Inflationsfährnis beschreibt die Bedrohung, dass der Anleger zufolge einer Geldentwertung eine Vermögenseinbuße erleidet. Dem Risiko unterliegt zum einen der Realwert des gegebenen Vermögens, zum anderen der effektive Profit, der mit dem Vermögen erwirtschaftet werden soll.

Vermögen - Fonds als kollektive Anlage

"Fonds" sind ganz undifferenziert gesprochen Vermögen zur kollektiven Anlage.

Rechtlich und wirtschaftlich mögen solche Fonds sehr differenzierend gestaltet sein. So mögen sich zum Beispiel Anleger zu Personengesellschaften, beispielsweise einer KG, zusammenschließen, um kollektiv mit eigenen Mitteln und/oder mit Kreditmitteln dezidierte Objekte zu kaufen bzw. zu gestalten.

Devisenkurs - Währungsrisiko und Finanzier

Finanziers sind einem Währungsrisiko ausgesetzt, sobald sie auf fremdstaatliche Währung lautende Anteilscheine halten und der zugrunde liegende Devisenkurs sinkt. Vermittels der Aufwertung des Euro (Abwertung der Auslandswährung) verlieren die in Euro evaluierten fremdstaatlichen Vermögensspositionen an Wert.

Zum Kursrisiko landfremder Papiere kommt dabei das Währungsrisiko hinzu - auch sowie die Papiere an einer deutschen Aktienbörse in Euro gehandelt werden.

Komparable Aufmachung bei Zertifikaten

Unter der Bezeichnung "Zertifikate" werden im Markt zahlreiche Produkte angeboten. Je nach Emittent können Zertifikate trotz komparabeler Aufmachung verschiedene Namen führen. Gleichfalls kann es vorkommen, dass verschiedenartig ausgestaltete Zertifikate gleiche oder analoge Produktbegriffe tragen.

Ausgewählte Zertifikate gleichen in ihrer Arbeitsweise den Optionsscheinen oder den systematischen Schuldverschreibungen.

Emittent und Kündigungsrecht - Rückzahlung des Zertifikats

Unter der Notation "Zertifikate" werden im Markt zahlreiche Produkte angeboten. Je nach Ausgeber mögen Zertifikate trotz gleichartiger Ausstattung verschiedenartige Namen führen. Genauso mag es vorkommen, dass verschiedenartig ausgestaltete Zertifikate gleiche oder ähnliche Produktbezeichner tragen.

Einige Zertifikate ähneln in ihrer Funktionsweise den Optionsscheinen oder den strukturierten Obligationen.

Bonität - Fremdländische Debitoren und Länderrisiko

Länderrisiko und Transferfährnis

Vom Länderrisiko spricht man, sofern ein fremdländischer Debitor ungeachtet eigener Bonität auf Grund abgängiger Transferfähigkeit und -bereitwilligkeit seines Sitzlandes seine Zins- und Tilgungsleistungen nicht rechtzeitig oder schlechthin nicht erzielen kann.

Das Länderwagnis umfasst einerseits die Fährnis einer kommerziellen, zum anderen die Fährnis einer politischen Unbeständigkeit.

Wertpapiere - Zeitintervall Fluktationen

Wechselhaftigkeit

Die Kurse von Wertpapieren weisen im Zeitintervall Fluktuationen auf. Das Maß solcher Schwankungen innerhalb einer bestimmten Periode wird als Wechselhaftigkeit bezeichnet. Die Bewertung der Volatilität erfolgt anhand historischer Fakten nach determinierten statistischen Routinen.

Powered by