Risiken der Eigenverwahrung von Wertpapieren

Von einem Verlustgeschäft ausgenommen, mag man jedoch auch sonstige finanzielle Verminderungen erleben. Etwa durchleben Selbstverwahrer sehr häufig erst nach Jahren

durch Zufall bei der Eingabe von Coupons, dass die Anleihe nunmehrig seit längerer Zeit angesichts einer Ziehung oder vorzeitiger Kündigung zur Rückzahlung fällig geworden ist, wovon ein Zinsverlust hervorgeht. Darüber hinaus wird zumeist gesehen, dass Dividendenscheine vorgelegt werden, welche ein zwischenzeitlich abgelaufenes Bezugsrecht verkörpern.

Fremdländische Namenspapiere sollten in der Regel keinesfalls in Eigenverwahrung genommen werden. Bei solcher Verwahrart wird der Eigner mit Namen wie noch Adresse im Aktienbuch eingetragen. Die postwendende Folge ist, dass jegliche Gesellschaftsinformationen wie noch alle Auszahlungen geradlinig an ihn gelangen.

In Erbschaftsfällen ist die sofortige Verkaufmöglichkeit solcher Papiere nicht immer sichergestellt. Möglicherweise wird der Eigenverwahrer nicht zuletzt mit den auf ihn zufallenden fremdsprachlichen Informationen, Informationen, Erfordernisen etc. überfordert sein.

Die Geschäftsbank lässt im Ausland angeschaffte Handelspapiere von einem Dritten dort asservieren. Unterdies kommt im Allgemeinen eine Aufbewahrung in den Ländern zum Zuge, in denen der Ausgeber des Anteilscheins oder die Börse, über die das Wertpapier erworben worden ist, ihren Standort haben. Die Haftpflicht des Finanzinstitutes limitiert sich derbei auf die sorgfältige Auslese wie auch Unterweisung der Verwahrstelle.

Die Wertpapiere unterliegen betreffend Aufbewahrung der Rechtsordnung und den Usancen ihres jeweiligen Verwahrungsortes. Die Geschäftsbank trägt Sorge, dass ein Pfand-, Zurückbehaltungs- oder ähnliches Recht an den Kundenwerten lediglich geltend gemacht wird, sowie es sich aus demKauf, Administration oder Verwahrung der Papiere ergibt. Die Handelspapiere hält die Bank treuhänderisch wie auch eine so geheißene Gutschrift in Wertpapierrechnung. Sie gibt dabei den landfremden Staat an, in dem sich die Papiere befinden.


 

You may also be interested in: